Logo Henriettenstiftung, 150 JahreHenriettenstiftung Historisches Foto: Schwester Emmy florales Jugendstil-Muster

„Happy Birthday“…

…klingt durch das Altenzentrum Kirchrode
Sommerserenade zum Auftakt der Jahresfest-Woche in der Henriettenstiftung

Alte Menschen im Garten bei einer Veranstaltung Geburtstagsvariationen – beschwingt, kurios und tragisch – bot die Kantorei der Henriettenstiftung zusammen mit den Instrumentalisten des Orchesters „HenriInstrumental“. Alle Musikerinnen und Musiker spielten auf dem neu gestalteten Platz vor der Simeonkirche am Standort Kirchrode am Mittwoch, 23. Juni 2010. Bei sonnigem Wetter waren gut 150 Besucher ins Krankenhaus und Altenzentrum gekommen.

Logo Medientechnik Hannover auf grauem T-Shirt Im romantischen Ambiente des Standortes Kirchrode, einem Park mit Obstbäumen nahe dem bekannten Tiergarten in Hannover wurde von den 30 Musikerinnen und Musikern aufgespielt zum Lied „Happy birthday to you“ eingedeutscht: Kleiner Junge mit Lutscher im Buggy „Zum Geburtstag viel Glück…“. Dieses bekannte Ständchen ertönte in immer neuen Variationen, als temperamentvolle Mazurka, schmissiger Walzer, verführerischer Tango und zünftiger Schuhplattler. Dazu folgte eine Gruppe von Tänzerinnen und Tänzern den Anweisungen der Dirigentin und Moderatorin dieses Nachmittags, Schwester Anke-Christina Müller. Sie begleitete die Zuhörenden mit launigen Bemerkungen durch die Veranstaltung und forderte sie bei Gelegenheit auch auf, kräftig mitzusingen.

Alte Dame im Rollstuhl neben ihren Kindern, die auf einer Parkbank sitzen Überraschend klang die immer erkennbare Melodie als griechischer Sirtaki, als Polka, Tarantella, Rumba und Ragtime. Selbst als Bolero ließ sich die Melodie „Happy birthday“ hören. Und eine südafrikanische Vuvuzela, die in Zeiten der Fußballweltmeisterschaft zu neuen Ehren gekommen ist, tönte mit im vielfältigen Geburtstagsreigen. Zum Schluss erhielten alle Besucherinnen und Besucher gelbe und weiße Rosen als Mitbringsel. Das soll, so die Erläuterung von Schwester Anke Christina Müller, an die Farben des Welfenhauses erinnern, dem die Henriettenstiftung ihre Gründung verdankt.

Frau verteilt gelbe Rosen    Chor mit gelben und weißen Tüchern    Alte Menschen im Garten bei einer Veranstaltung

 

Bitte klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder…

zurück zur Fotogalerie