Logo Henriettenstiftung, 150 JahreHenriettenstiftung Historisches Foto: Schwester Emmy florales Jugendstil-Muster

Der Liedermacher Matthias Peterek

Konzert am 20. April 2010

Matthias Peterek Er singt über das Leben, über das Loslassen und das Beginnen: Matthias Peterek, der Liedermacher, singt und spielt Nachdenkliches, Humorvolles, Selbstironisches. „Ich will jeden Moment erleben, wie er ist.“

Konzert Matthias Peterek Seine Themen entnimmt Matthias Peterek dem Arbeitsalltag im Uhlhorn Hospiz von Friederikenstift und Henriettenstiftung der Diakonischen Dienste Hannover. Dort können Menschen in der letzten Phase ihres Lebens sich aufgehoben fühlen. Seine Melodien komponiert er selbst, seine Texte scheibt er selbst und er präsentiert sich in einem sensiblen, leisen und doch so beschwingten Konzert.

Konzert Matthias Peterek Mehr als hundert Besucher waren am Dienstag, 20. April 2010, ins Atrium des Diakoniekrankenhauses gekommen. Dort spielte er anlässlich des zehnjährigen Konzert Matthias Peterek Jubiläums des Uhlhorn Hospizes. Sie hörten zum Beispiel vom Anfang des Lebens: „wenn das Leben kommt, kommt es mit Macht“ und vom Ende des Lebens. „Ich lass dich geh‘n, wer weiß wohin. Ein Stück von dir, bleibt in mir drin.“

 

Bitte klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder…

zurück zur Fotogalerie